Information zur unentgeltlichen Schulbuchausleihe

Hervorgehoben

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, 

da wir in diesem Schuljahr den Antrag auf unentgeltliche Schulbuchausleihe in Papierform evtl. nicht frühzeitig verteilen können, senden wir Ihnen das Formular als Link. 

Durch Anklicken des Links können Sie die Informationen zur unentgeltlichen Schulbuchausleihe und das Antragsformular öffnen und anschließend ausdrucken:

Bitte hier klicken

Wenn Sie das Antragsformular direkt am PC ausfüllen möchten, können Sie folgenden Link anklicken: 

Bitte hier klicken

Weiterlesen

Informationsangebote für Schüler und Eltern der zukünftigen 5. Klassen

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, 

der für Donnerstag, 14.01.2021 geplante Informationsabend, wie auch der Tag der offenen Tür am Samstag, 16.01.2021 kann aufgrund des aktuellen Pandemiegeschehens leider nicht im geplanten Rahmen stattfinden. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Um Sie dennoch über das vielfältige Angebot der Gemeinsamen Orientierungsstufe von Otto-Hahn-Realschule plus und St.-Willibrord-Gymnasium zu informieren, laden Herr Ingo Krämer als Leiter des Gymnasiums und ich Sie herzlich ein, im persönlichen Gespräch unsere GOS kennenzulernen. 

In diesem Gespräch möchten wir die Gelegenheit nutzen, Ihnen und Ihrem Kind in einem kurzen Rundgang durch das Schulgebäude seine zukünftige Schule vorzustellen. In einer persönlichen Einzelberatung können wir ganz gezielt auf die speziellen Bedürfnisse Ihres Kindes eingehen.

Sie können gerne einen Termin vereinbaren: 

Sekretariat der Otto-Hahn-Realschule plus: Tel. 06561 95240

Sekretariat des St. Willibrord-Gymnasiums: Tel. 06561 60240

Selbstverständlich können Sie uns auch eine E-Mail an schulleitung@rsplus-bitburg.de bzw. gymnasium@st-willi.de senden.

Erste Informationen zur Gemeinsamen Orientierungsstufe erhalten Sie über den folgenden Link:

Info GOS

Torben Wendland
Schulleiter

Serverauslastung Moodle

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

heute startet der Fernunterricht. Da viele in ganz Rheinland-Pfalz nun auf Moodle zugreifen, kommt es immer wieder zu Überlastungen. Das wird sich hoffentlich im Laufe der Tage entspannen.