Autorenlesung an unserer Schule

Am 19.01.2017 erhielten die 7er Klassen unserer Schule die Möglichkeit, einen Schriftsteller persönlich kennenzulernen.

Der Autor Dirk Reinhardt präsentierte an unserer Schule sein momentan neuestes Werk „Train Kids“.

Hinter dem Titel verbirgt sich eine gefährliche Reise junger Heranwachsender aus Guatemala. In der Hoffnung auf ein besseres Leben, flüchten die Jugendlichen von ihrem Zuhause mit dem Bestreben, es über die Grenze Mexikos in die USA zu schaffen. Was für uns unvorstellbar scheint, wagen die jugendlichen Protagonisten des Romans aus purer Not und bitterster Armut.

Als blinde Passagiere springen sie auf Züge, um damit ein Stück näher an ihr Ziel zu gelangen. Auf diesem Weg lauern ihnen jedoch zahlreiche Gefahren: Neben dem riskanten Aufspringen auf die Züge, werden sie von herabhängenden Ästen während der Fahrt ausgepeitscht. Besonders beängstigend sind allerdings gefährliche Räuberbanden und korrupte Polizisten, die immer wieder die Wege der Jugendlichen durchkreuzen und erschweren. Hinzu kommen die drastischen Klimabedingungen, die von eisiger Kälte des Hochgebirges bis hin zur extremen Hitze der Wüste reichen und den jungen Heranwachsenden auf ihrer Flucht begegnen.

Neben den jeweiligen Gefahren behandelt der Roman jedoch zugleich auch die Themen Abenteuer, Mut, Freundschaft, Liebe, Trauer und Freude und zeigt, wie nah die Grenzen verschwimmen können.

Nach seiner spannenden und mitreißenden Lesung, berichtete der Autor von seiner Reise nach Mexiko, wo er selbst vor Ort war, um für seinen Roman zu recherchieren und dabei mit Jugendlichen, die dieses Schicksal teilen, Kontakt aufzunehmen.

Besonders eindrucksvoll waren ebenso die Fotos, die Dirk Reinhardt zeigte und damit den Zuhörern jegliche Beweise für die bittere Armut und die fürchterlichen Gefahren der gleichaltrigen Heranwachsenden in Südamerika lieferte.

Besonders in den Nachgesprächen wurde deutlich, wie bewegt und berührt die Schülerinnen und Schüler unserer Schule von dem Schicksal ihrer Gleichaltligen waren.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei Dirk Reinhardt für die gelungene Lesung und freuen uns schon auf die kommenden Besuche.

Artikel und Fotos: Frau Susanne Koster